Die Bessunger Lappings beim „2. Lilienfans.de Fußball-Turnier um den Pfungstädter Brauerei Fan-Cup 2008“

Ein Tor in der letzter Minute, rote Karte wegen meckern, Elfmeterschießen, Verletzungspech, den Gegner unterschätzt - alles was den Fußball auszeichnet haben wir an zwei Tagen erlebt.

Es war unsere erste Teilnahme am „Lilienfans.de Fußball-Turnier“ in der Darmstädter Böllenfalltor-Halle. Mit tollen neuen Trikots in orange – Lapping vorne und Künsternamen hinten - sind wir zu dem Turnier angetreten. Unser Stefo hat sich als echter Lapping gezeigt und in dem Lappingkostüm gespielt. Dafür hat er dann auch später einen Ehrenpreis vom Veranstalter erhalten.

Unser Teamkapitän Werner sagte vorher „Wir sind eine Turniermannschaft und steigern uns mit den Spielen“ - das sollte auch stimmen. Gleich im ersten Spiel taten wir uns gegen Wehen-Wiesbaden sehr schwer. Unser „Chancentod“ Werner macht zwar das 1:0, doch leider verletzte er sich dabei gleich und konnte am Samstag nicht mehr antreten. Das Spiel endete 1:1, wie auch das nächste Spiel gegen die Ultras Darmstadt. Hier machte unser Torjäger Benjamin das Tor.

Am Samstagmorgen zählten wir dann öfters die verblieben Spieler durch. Der erste Tag hinterließ seine Wunden und uns war allen klar - das wird richtig schwer. Werner konnte nicht mehr spielen, Stefo konnte nur ein Spiel machen, unser „Wühler“ Skoti hatte Rückenprobleme und fiel aus, unser „alter Sack“ Ralf und der „Straßenfußballer“ Frank waren leicht angeschlagen.

Im Spiel gegen die Youthside UD30 mussten wir eigentlich gewinnen um sicher eine Runde weiterzukommen. So schoss unser „Abstauber“ Scheini auch prompt das 1:0 und kurze Zeit später glichen die Gegner zum 1:1 aus. Noch 15 Sekunden zu spielen – dann der Abschlag von unserem „Fliegenfänger“ Christian direkt auf „Ballflüsterer“ Benjamin, der drehte sich wie einst Gerd Müller und knallte den Ball in letzter Sekunde ins Tor.

Nach der Vorrunde waren wir Punkt und Torgleich mit den Ultras Darmstadt und es musste ein Siebenmeter-Schiessen um den Gruppensieg entscheiden. Unsere besten Schützen, Benjamin, Martin und Christian traten an. Das Duell gewannen wir recht knapp nachdem ein Ultra Spieler verschoss. So waren wir Gruppensieger – wer hätte das vorher gedacht.

Im Viertelfinale mussten wir gegen Blue Madness antreten. Die Jungs zeigten uns die Grenzen auf. Unser „Fliegenfänger“ Christian hielt wirklich klasse aber immer wieder konnten sich unsere Gegner gegen unsere Abwehr durchsetzen. Spielerisch waren uns die Blue Madness überlegen und siegten letztendlich verdient mit 3:0. Ein Trost blieb uns – wir haben gegen den späteren Turniersieger verloren.

In der Zwischenrunde dann das Spiel gegen Allesfahrer Darmstadt. Das schlimmste der Spiel im Turnier - die Gegner waren durch nicht ganz alkoholfreie Getränke schon leicht angeschlagen und nahmen das Spiel nicht mehr ernst. Wir taten uns hier schwer uns auf den Gegner einzustellen konnten aber noch mit 3:2 gewinnen. Die Tore erzielte Benjamin (2 X) und Martin. Anschließend gab es noch eine gewaltige Standpauke von Christian der mit unserer Einstellung nicht zufrieden war. Seit dem Spiel wird unser Christian seltsamerweise auch Oliver Kahn genannt.

In der Trostrunde dann das letzte Spiel gegen den Veranstalter Lilienfans.de. Das war auch gleichzeitig unser bestes Spiel gegen einen starken Gegner. Es konnte glücklicherweise noch unser „Reservist“ T. einspringen und hatten dann zumindest insgesamt 5 Feldspieler. Unsere Strategie – hinten gut stehen und hoffen das vorne die Kugel irgendwie rein geht.

Unsere Abwehr stand auch wirklich gut und vorne machte Abstauber Scheini tatsächlich das 1:0. Benjamin erhöhte kurz darauf auf 2:0. Nach dem 2:1 erhöhte „Glücksspieler“ Martin auf 3:1. Nach dem 3:2 war unser doch sonst so ruhiger „Abstauber“ Scheini mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden. Der Schiri fand das irgendwie alles gar nicht lustig und schickte unseren „Abstauber“ auf die Bank. Jetzt wurde es richtig schwer und nachdem „Straßenfußballer“ Frank eine 100% Torchance vergab unterlief ihm jetzt auch noch ein Abspielfehler und die Gegner glichen in letzter Sekunde zum 3:3 aus.

Im Siebenmeter-Schiessen waren sowohl die Lilienfans.de wie auch wir zielsicher. Bis beim Stand vom 7:7 leider Benjamin verschoss.

So hatten wir alle viel Spaß bei dem Turnier, holten einen tollen 6. Platz, wurden von den Gegner als faire Mannschaft gelobt. Beste Spieler waren sicherlich Benjamin mit insgesamt 5 Toren und Christian als Torhüter. Herzlichen Dank auch noch den Veranstalter „Lilienfans.de“, unseren Werner als Teamkapitän, unseren Sponsor - die Firma Kühnen Fenster + Haustüren - und unseren Fans. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Verfasser: Frank Rein

Einige Bilder gibt es [hier]



Übersicht:



Vorrunde
1 19:30 – 19:40 Allesfahrer Darmstadt - FFA 6:1
2 19:43 – 19:53 Blue Madness II/LFCD - Lilienfans United 4:4
3 19:56 – 20:06 Sittenstrolche - Odenwald Lilien 3:0
4 20:09 – 20:19 Odenwald Lilien - Martinskicker 1:1
5 20:22 – 20:32 Bessunger Lappings - Wehen-Wiesbaden 1:1
6 20:35 – 20:45 Ultras Darmstadt - Youth Side UD03 0:0
7 20:48 – 20:58 Blue Madness - Lilienfans.de 2:3
8 21:01 – 21:11 Dynamo Darmstadt - FC Teestube 2:0
9 21:14 – 21:24 Allesfahrer Darmstadt - Blue Madness II/LFCD 3:2
10 21:27 – 21:37 FFA - Lilienfans United 0:3
11 21:40 – 21:50 Sittenstrolche - Odenwald Lilien 0:1
12 21:53 – 22:03 Lilienfans Alt-Bessungen - Martinskicker 0:7
13 22:06 – 22:16 Bessunger Lappings - Ultras Darmstadt 1:1
14 22:19 – 22:29 Wehen-Wiesbaden - Youth Side UD03 2:1
15 22:32 – 22:42 Blue Madness - Dynamo Darmstadt 2:2
16 22:45 – 22:55 Lilienfans.de - FC Teestube 2:0

AFD - Lilienfans United 2:2
FFA - Blue Madness II 1:3
Sittenstrolche - Martinskicker 3:0
Alt-Bessungen - Odenwald Lilien 0:7
Bessunger Lappings - YouthSide 2:1
Wehen-Wiesbaden - Ultras Darmstadt 2:3
Blue Madness - FC Teestube 2:1
Lilienfans.de - Dynamo Darmstadt 2:0


Dadurch ergeben sich folgende Tabellensituation:

Gruppe A

AFD 11:5 7
Lilienfans United 9:6 5
Blue Madness II/LFCD 9:8 4
FFA 2:12 0

Gruppe B
Odenwald Lilien 9:1 7
Sittenstrolche 6:1 6
Martinskicker 8:4 4
Lilienfans Alt-Bessungen 0:17 0

Gruppe C


Bessunger Lappings 4:3 5
Ultras Darmstadt 4:3 5
Wehen-Wiesbaden 5:5 4
YouthSide UD03 2:4 1

Gruppe D

Lilienfans.de 7:2 9
Blue Madness 6:5 4
Dynamo Darmstadt 4:4 4
FC Teestube 1:6 0


Zwischenrunde

Blue Madness 2 - Alt Bessungen 2:0
Wehen-Wiesbaden - FC Teestube 3:0
FFA - Martinskicker 0:3
YoutSide - Dynamo Darmstadt 1:2
AFD - Sittenstrolche 1:2
Bessunger Lappings - Blue Madness 0:3
Lilienfans United - Odenwald Lilien 2:0
Ultras Darmstadt - Lilienfans.de 2:0 (BETRUG)

Trostrunde:

Alt-Bessungen - FC Teestube 0:2
FFA - YouthSide 0:3
Blue Madness II - Wehen-Wiesbaden 1:2
Martinskicker - Dynamo Darmstadt 3:1
AFD - Bessunger Lappings 2:3
Lilienfans United - Lilienfans.de 0:2

Halbfinale:

Sittenstrolche - Blue Madness 1:3
Odenwald Lilien - Ultras Darmstadt 2:1 N.E.

Platzierungsspiele:

SPiel um Platz 15

Alt-Bessungen - FFA 0:2

Spiel um Platz 13

FC Teestube - YouthSide 2:3

Spiel um Platz 11

Blue Madness II - Dynamo Darmstadt 1:2

Spiel um Platz 9

Wehen- Wiesbaden - Martinskicker 2:1

Spiel um Platz 7

AFD - Lilienfans United 7:8 n.E.

Spiel um Platz 5

Bessunger Lappings - Lilienfans.de 7:8 n.E.

Spiel um Platz 3

Sittenstrolche - Ultras Darmstadt 3:1

Endspiel:

Blue Madness - Odenwald Lilien 9:8 n.E.


Platzierungen:


1. Blue Madness
2. Odenwald Lilien
3. Sittenstrolche
4. Ultras Darmstadt
5. Lilienfans.de
6. Bessunger Lappings
7. Lilienfans United
8. AFD
9. SV Wehen-Wiesbaden
10. Martinskicker
11. Dynamo Darmstadt
12. Blue Madness II
13. YouthSide UD03
14. FC Teestube
15. FFA
16. Alt-Bessungen